Grundschule Pommersfelden

 

24.07.2013

1b/2b: Besuch bei Justin's Hasen

 

Nachdem die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1/2b sich in der letzten Woche viel Wissenswertes über Haustiere angelesen hatten, wurde es am 23. Juli konkret. Justin - ein Schüler der Klasse - lud uns zu sich nach Hause ein, um uns sein artgerechtes Kaninchengehege zu zeigen. Der Hasenstall mit dazugehörendem Freigelände geriet jedoch erst einmal zur Nebensache, als die Mädchen und Jungen die kleinen Hasenbabies entdeckten, die zusammen mit ihrer Mutter bereits auf uns warteten. Daraufhin wurde der Begriff „Hasenhaltung“ ganz wörtlich genommen. Überwacht von Justins Eltern durfte jedes Kind ein kleines Hasenbaby halten. Für manche Kinder war es das erste Mal, dass sie so ein kuscheliges, kleines Wesen streicheln durften. Doch nach den ersten ausgiebigen Streicheleinheiten wurde dann der Stall gründlich in Augenschein genommen. Manche Kinder wollten aus dem Freigehege gar nicht mehr heraus. Das änderte sich jedoch schnell, als Frau Gügel Eis und gekühlte Getränke für uns auspackte. So einen schönen Schultag hatten wir schon lange nicht mehr! Herzlichen Dank an Justins ganze Familie für diese gelungene Aktion!

Ich könnte mir vorstellen, dass viele Kinder am Nachmittag ihre Eltern mit dem Wunsch nach einem eigenen Hasen oder Kaninchen bedrängten. Wie wird das wohl erst nach dem Besuch im Tierheim werden?!