Grundschule Pommersfelden

 

15.06.2015

Fahrradparcours der 2ab

Im Rahmen der Verkehrserziehung demonstrierten die Zweitklässler an verschiedenen Stationen, wie gut sie nicht nur in der Theorie, sondern auch praktisch ein Fahrrad beherrschen.

Zu diesem Anlass stellten vier Schüler das eigene Rad zur Verfügung, da die Schulfahrräder für die meisten unserer Zweitklässler doch etwas zu groß sind.

Nachdem sich jedes Kind mit einem Helm abgesichert hat, mussten auf dem leicht abschüssigen Pausenhof verschiedene Übungen absolviert werden.

1.    Fahren in einer eng abgesteckten Spur

2.    Fahren einer möglichst engen Acht

3.    Einhändiges Fahren (links) mit gleichzeitigem Werfen eines Reifen auf einen Stab

4.    Einhändiges Fahren (rechts) mit gleichzeitigem Werfen eines Reissäckchens in einen Korb

5.    Fahren über eine Wippe

6.    Slalomfahrt

7.    Schlangenlinien mit zielgenauem Bremsen am Hang.

Jedes Kind wagte sich erfolgreich an alle Stationen. Manche durchfuhren den Parcours sogar mehrmals, Andere beobachteten nach ihrem „Pflichtprogramm“ lieber ihre Mitschüler oder stellten sich Frau Leisner als Handlanger zur Verfügung.

Ein großes Dankeschön an alle Eltern, die die Fahrräder transportiert haben. Ohne Sie wäre so eine praktische Unterrichtseinheit nicht möglich gewesen!