Grundschule Pommersfelden

 

14.02.2014

3. Elternbrief

Liebe Eltern,

 

nun haben wir die Hälfte des Schuljahres erreicht und alle dürfen stolz zurückblicken auf das Geleistete in der ersten Hälfte. Das Zwischenzeugnis, das heute ausgegeben wird, ist dazu ein geeigneter Anlass.

Eine gute Idee ist es zu diesem Zeitpunkt, einmal in sich zu gehen, um mit Blick auf das zweite Halbjahr darüber nachzudenken, welche Schwerpunkte es zukünftig zu setzen gilt. Machen Sie sich dabei bewusst, dass ein glückliches Kind mit guten sozialen Kontakten, das sich täglich viel an der frischen Luft draußen bewegt und genügend schläft - in Kombination mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung - die besten Voraussetzung für das Lernen mit sich bringt.

Außerdem haben wir noch einige Informationen für das zweite Halbjahr für Sie: Termine, Finanzielles und einige Sicherheitsthemen. Bitte beachten Sie vor allem diese, damit wir das zweite Halbjahr alle gesund hinter uns bringen können, vielleicht sogar noch etwas gesünder als das erste.

Das Kollegium der GS Pommersfelden wünscht Ihnen und Ihren Kindern noch zwei stressfreie Schulwochen vor den Faschingsferien und einen guten und gesunden Start in das zweite Schulhalbjahr.

 

1.     Termine

Musikprojekt:  „Mal mal Musik“ (Kinderkonzert) am Mittwoch, 19.02.14 (Kostenbeitrag: 2,-).

Zahnarzt (Prophylaxe):  Am Donnerstag, 20.02.14 besucht die Schulzahnärztin, Frau Dr. Ankenbrand aus Höchstadt,  alle Klassen. 

Unterrichtsende vor den Faschingsferien: Freitag, 28.02.14 in allen Klassen lt. Stundenplan 

Kommende Erstklässler:  Der erste Elternabend für die zukünftigen Erstklässler wird am 12.03.2014 in Sambach um 19.00 Uhr veranstaltet. Die Schuleinschreibung  wird am 25.03.2014 am Vormittag stattfinden. Hierzu werden alle Vorschulkinder noch gesondert eingeladen. 

Zweiter Elternsprechtag:  Mittwoch, 02.04.14, 17:00 - 19:00 Uhr  Sambach, Klassen 1 und 2

                                            Mittwoch, 09.04.14, 17:00 - 19:00 Uhr Pommersfelden, Klassen  3 und 4 

Lesung:  Termin und Kostenbeitrag steht noch nicht fest, werden aber rechtzeitig bekannt gegeben. 

Zeugnistermine:   Übertrittszeugnis für alle Viertklässler:     Freitag,   02.05.14

                    Jahreszeugnis, alle Klassen:   Dienstag, 29.07.14

Infoabend  zum Übertrittsverfahren für Eltern der 3. Klassen:   Dienstag, 18.02.14, 19.00 Uhr, Pomm.

Schulfest:   Der Elternbeirat plant ein Schulfest, ähnlich wie letztes Schuljahr. Näheres wird noch

                    bekannt gegeben. Anvisiert ist Samstag, 17.05.14, ab  16 .00 Uhr

Bundesjugendspiele: Bei passendem Wetter in Burgebrach, Termin wird bekanntgegeben.   

Zahnarzt (Fluoridierung):  Freitag, 18.07.14, ihr Einverständnis wird rechtzeitig eingeholt.

 

1.     Geld

Für anfallende Kopierkosten wurde in den letzten Jahren ein Pauschalgeldbetrag von 5,-- € pro Halbjahr erhoben. Dank des Sachaufwandträgers können wir bei diesem Betrag bleiben. Zusammen mit den Kosten für das Kinderkonzert und die Lesung ergibt sich ein Kostenbeitrag für dieses Schuljahr von maximal 15,- EUR. Wir bitten darum, diesen in den nächsten Tagen bei den Klassenlehrern passend und in einem verschlossenen mit Namen beschrifteten Umschlag abzugeben. Sollte die Lesung etwas günstiger ausfallen, verbleibt der Rest in der Klassenkasse und wird von den Klassenleitern pädagogisch sinnvoll eingesetzt (Klassenfahrten o.Ä.).

 

2.     Schulweghelfer dringend gesucht:      

Dienstag in Sambach und Mittwoch in Steppach!

Bitte baldmöglichst bei Frau Gumbrecht Tel:  09548/922050 melden. Vielen Dank!

 

3.     Rollerfahren auf dem Schulweg:

Anlässlich eines lebensgefährlichen Unfalles in Waizendorf Ende Januar geben wir die dringende Empfehlung des Kommunalen Unfallversicherungsverbands (KUVB) weiter, Kinder nur mit Fahrradhelm mit Rollern, Scootern, Laufrädern oder sonstigen fahrbaren Untersätzen im öffentlichen Straßenverkehr (auch auf dem Gehweg!) auf der Straße, bzw. dem Schulweg fahren zu lassen. Verletzungen im Kopfbereich können damit ggf. erheblich gemindert werden. Sog. Kickboards und Waveboards sollen übrigens gar nicht verwendet werden, da man sehr schnell werden und abrupt stürzen kann.

 

4.     Rauchverbot auf dem gesamten Schul- und Sportgelände:

Seit 2010 gilt in Bayern ein stark verschärftes Rauchverbot, insbesondere in allen Bildungseinrichtungen sowie in allen Sportstätten. Bitte seien Sie hier in jeder Hinsicht Vorbild, egal zu welcher Tageszeit. Leider finden sich in Pommersfelden weiterhin täglich Zigarettenabfälle vor der Schule, die dort nicht anfallen dürfen. Auch Sie würden ungern vor der eigenen Haustüre jeden Tag fremde Abfälle einsammeln. Der Wurf in den Gulli ist keine Lösung. Bitte halten Sie sich selbst daran und machen andere darauf aufmerksam (v.a. nachmittags, abends und an den Wochenenden).

Der Hausmeister, die Schule und nicht zuletzt die Gemeindeverwaltung wird es Ihnen danken!

 

5.     Handys in der Schule:

Bitte achten Sie streng darauf, dass Ihre Kinder keine unnötigen, bzw. verbotenen Gegenstände in der Schule dabei haben, bzw. benützen. In Notfällen kann jederzeit über das Sekretariat/das Lehrerzimmer oder ggf. vom Bus aus angerufen werden. Elektronische Geräte, die auf dem Schulgelände (Pausenhof…), verwendet werden, können dem Kind von den Lehrkräften abgenommen werden und müssen dann persönlich von den Eltern abgeholt werden.

 

6.     Parken vor der Schule:

Bitte beachten Sie, dass vor der Schule in Pommersfelden das Parken verboten ist. Nur um ein- und auszusteigen darf maximal 2 Minuten gehalten werden. Die von der Gemeinde dankenswerterweise angebrachte weiße Linie erinnert Sie ab sofort daran. Wer kurz in die Schule kommen oder sein Kind hinein begleiten möchte, parkt bitte auf einem der normalweise ausreichend vorhandenen Parkplätze auf beiden Seiten der Straße. Dies gilt rund um die Uhr. Bitte beachten und weitersagen! Vielen Dank!

 

7.     Homepage

So langsam aber sicher wächst auch dieses Projekt. Alle wichtigen Sachen rund um die Schule (Termine, Schulkonzept, Aktivitäten der einzelnen Klassen bez. der Gemeinschaft, Downloads,…) können Sie unter der Internet-Adresse www.vs-pommersfelden.de. ansehen. Leider haben sich nur sehr wenige Kinder an dem kleinen Gewinnspiel in der Bildergeschichte zur Entstehung unserer Boulderwand beteiligt. Es läuft immer noch! Näheres dazu finden Sie auf der Startseite der Homepage. Herr Popp plant demnächst auch wieder ein umfangreicheres Homepage-Quiz. Es lohnt sich also, mal reinzuschauen! Wenn sie Anregungen oder Fragen haben melden Sie sich bitte bei uns. Wir freuen uns über Ihre Mitarbeit.

Ihr

Claudio Pütz