Grundschule Pommersfelden

 

27.01.2016

Dichterlesung in Pommersfelden

                      Chaos in der Schule!

Die bekannte Kinder- und Jugendbuch- autorin Sabine Ludwig stellt ein besonders passendes von ihren bis jetzt 40 Büchern vor.

Am 27. Januar 2016 war es endlich soweit. Die Dichterlesung, die Frau Christine Escher von der Bücherei Steppach wieder in Zusammenarbeit mit dem Sankt Michaelisbund Bamberg schon lange vor Weihnachten für uns organisiert hatte, konnte endlich stattfinden.
Keine geringere als die bekannte Kinder- und Jugendbuchautorin Sabine Ludwig aus Berlin erschien pünktlich um 7.45 Uhr im Musikraum der Schule Pommersfelden, um unsere Dritt- und Viertklässler eine Stunde lang für das Bücherlesen zu begeistern und in die Welt der Fantasie zu entführen. Und das gelang ihr in ihrer lebhaften, humorvollen Art und Weise besonders excellent.

Schon bei der eigenen Vorstellung der Autorin wurde klar, dass sie bei vielen Kindern keine Unbekannte war, denn eines ihrer berühmten Bücher „Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft“ war bei vielen bekannt und beliebt. Deshalb waren alle gespannt, welches Buch sie heute erzählen würde. Sabine Ludwig hatte Band 1 ihrer zauberhaften Serie über die berüchtigte Klasse 4a dabei, die ihre Klassenlehrerin in den Wahnsinn treibt und mit ihrer englischen Austauschlehrerin das Chaos erlebt: „Die fabelhafte Miss Braitwhistle.“

Darin wird die fantastische Woche, die die berüchtigte 4a (A wie Alptraum) mit Miss Braitwhistle erlebt, aus der Sicht von Franz locker und amüsant und mit vielen Wortwitzen erzählt. Da wird aus Miss Braitwhistle auch gleich Miss Bratwiesel. Nicht nur ihre ungewöhnliche Aussprache, sondern auch ihre große Omahandtasche bringen alle zum Staunen, denn darin befinden sich neben Teekanne und -tasse auch ein Skelett, Kekse, Handschuhe und warme Jacken. Eine Ballonfahrt zur Schule, Schnee mitten im Sommer, ein Ritt auf den Schulstühlen, Nachsitzen wird zur Flugstunde, ein Pferd kommt zum Tee und vieles mehr erlebt die 4a in dieser chaotischen Woche, nur eines nicht: sinnvollen Unterricht.
 
Das Buch wurde mit viel Sprachwitz und Humor geschrieben und noch besser mit viel Mimik, Gestik und Erzählkunst von Frau Ludwig dargeboten, dass die Kinder eine Stunde lang in ihren Bann gezogen wurden und wissbegierig und mit Spannung auf den nächsten Satz der Autorin und somit auf den nächsten Streich der 4a warteten. Fröhliche, grinsende, manchmal lauthals lachende Kindergesichter und am Schluss andauernder Applaus waren der Lohn der wunderbaren Vorstellung.
Kann man Kinder besser für das Lesen begeistern?

Nach der Lesung wurde ein Exemplar des Buches unter den Kindern verlost, dann hatten die Kinder die Gelegenheit, Bücher aus dieser Serie zu kaufen oder sich ein Autogramm geben zu lassen. Beides wurde gerne angenommen.

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Escher und ihren Helferinnen für die Organisation und bei Sabine Ludwig für die witzige, erfrischende Darbietung. Uns Lehrern bleibt zu hoffen, dass unseren Schülern nicht alle Streiche der Chaosklasse 4a im Gedächtnis bleiben.









Sabine Ludwig verlost das Buch...
und hier ist die glückliche Gewinnerin.