Grundschule Pommersfelden

 

Traditioneller Besuch eines Weihnachtstheaters

Adventsbesuch der Dritt- und Viertklässer in Bamberg

Zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest unternahmen die dritten und vierten Klassen aus Pommersfelden einen Ausflug nach Bamberg. Dabei stand in erster Linie der Besuch des Chapeau Claque Theaters auf dem Programm. In der Spielstätte in der Alten Seilerei wurde die „Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens aufgeführt. Die Kinder waren sehr gefesselt von der Darbietung und der Atmosphäre des Theaters.
Im Anschluss besuchten wir noch den Weihnachtsmarkt im Zentrum Bambergs. Dort durchstreiften die Kinder den Markt und fanden neben Leckereien auch so manches Mitbringsel für ihre Eltern.

 

Das Kuckucksheim in Heppstädt

Quelle: https://www.kuckucksheim.de/fuer-kinder-29.html

Als diesjährigen Theaterbesuch fuhren die ersten und zweiten Klassen im Januar erneut in das „Theater Kuckucksheim“ nach Heppstädt.

Diesmal stand ein echter Kinderbuch-Klassiker, nämlich „Der Räuber Hotzenplotz“ von Otfried Preußler auf dem Programm.
Gewohnt wandlungsfähig, mit schnellem Kostümwechsel und unterstützt durch Handpuppen gelang es wieder einmal auf wunderbare und lustige Weise die bekannte Geschichte mit nur drei Schauspielern schlüssig in Szene zu setzen. Ob es die wimmernde Großmutter, der polternde Hotzenplotz oder der magische Petrosilius Zwackelmann war, auch Kasperl und Seppel; jede einzelne Figur überzeugte und brachte immer wieder das gespannte Publikum zum Lachen. Nach einer guten Stunde war der Räuber Hotzenplotz im Spritzenhaus eingesperrt und begeisterte Erst- und Zweitklässer fuhren zurück in die Schule.